Der richtige Dunstabzug für Ihre Küche

Vorteile unterschiedlicher Modelle und Tipps für verschiedene Einrichtungsstile

Ein Dunstabzug ist wohl nicht das Erste, das Sie im Sinn haben, wenn Sie Ihre neue Küche planen. Dabei ist der Dunstabzug ein wichtiger Bestandteil einer modernen Küche, der die Luftqualität verbessert und das Kochen und Ihren Alltag angenehmer gestaltet. Mit einem Dunstabzug können Sie Kochgerüche loswerden und Fettablagerungen in der Küche vermeiden. Vor allem in offenen Raumkonzepten und in kleinen Küchen ohne Fenster ist ein Dunstabzug wichtig, damit Sie in angenehmer Atmosphäre kochen und leben können.

Bei der Auswahl eines Dunstabzugs sollten Sie Ihre individuellen Bedürfnisse, die Küchengröße und die baulichen Gegebenheiten in Ihrem Zuhause berücksichtigen. Lassen Sie sich zu den verschiedenen Modellen beraten und finden Sie einen Dunstabzug, der perfekt zu Ihrer Traumküche passt!

Was ist ein Dunstabzug?

Ein Dunstabzug ist ein E-Gerät, das über oder in der Nähe des Kochfelds installiert wird, um Kochdämpfe, Gerüche, Fettpartikel und Feuchtigkeit aus der Luft zu entfernen. Das Hauptziel eines Dunstabzugs ist es, die Luftqualität in der Küche zu verbessern und die Ansammlung von Fett auf den Küchenoberflächen zu reduzieren.

Moderne Dunstabzüge sind oft mit leistungsstarken Gebläsen ausgestattet, die Dämpfe entweder nach draußen leiten oder durch Filter reinigen und wieder in die Küche zurückführen. Viele Modelle verfügen zudem über eine integrierte Beleuchtung, um das Kochfeld optimal auszuleuchten, und bieten verschiedene Lüfterstufen, um die Absaugleistung je nach Bedarf anzupassen.

Kurz gesagt, ein Dunstabzug ist ein E-Gerät, das für eine saubere Kochumgebung sorgt.

moderne Küche in grau mit marmorierter Arbeitsplatte und Muldenlüfter

Was ist der Unterschied zwischen Abluft- und Umluft-Dunstabzügen?

Abluft-Dunstabzüge saugen die Kochdünste durch einen Abluftkanal nach außen ab und sind dabei sehr effektiv in der Entfernung von Gerüchen, Fettpartikeln und Feuchtigkeit in der Luft. Zur Nutzung eines Abluft-Dunstabzugs muss ein Abluftkanal nach draußen installiert werden, was nicht in allen Küchen möglich ist. Da durch die Absaugung der Luft nach draußen ein Unterdruck im Raum entsteht, muss bei der Nutzung des Dunstabzugs für Frischluft gesorgt sein , z. B. durch die Öffnung eines Fensters, Zuluftventile in den Fenstern oder ein Lüftungssystem. Dies ist besonders wichtig, wenn ein Kaminofen vorhanden ist; dann muss auch eine gesonderte Sicherung eingebaut werden. Der Dunstabzug kann dann nur eingeschaltet werden, wenn z. B. ein Fenster gekippt wird (ansonsten besteht Erstickungsgefahr durch Kohlenmonoxid). In modernen Küchen wird häufig ein unauffälliger Abluft-Deckenlüfter installiert, der eine klassische Dunstabzugshaube ersetzt.

Umluft-Dunstabzüge saugen die Luft durch verschiedene Fett- und Aktivkohlefilter und führen die gereinigte Luft dann wieder zurück in die Küche. Die Installation eines Umluft-Dunstabzugs ist in der Regel einfacher, da keine Kernlochbohrung für einen Abluftkanal nach außen benötigt wird. Umluft-Dunstabzüge sind fast genauso effektiv bei der Entfernung von Kochgerüchen und Fettpartikeln, können aber weniger gut die Feuchtigkeit aus der Luft entfernen. Die Aktivkohlefilter in einem Umluft-Dunstabzug sollten alle 3 bis 6 Monate ausgetauscht werden, um eine effiziente Filterung zu gewährleisten. Fettfilter befinden sich sowohl in Abluft- als auch Umluft-Dunstabzügen und bestehen in der Regel aus Metall, das in der Spülmaschine gereinigt werden kann.

Welche unterschiedlichen Dunstabzug-Modelle gibt es?

Unabhängig von der Bauart gibt es verschiedene Dunstabzug-Modelle, die in Funktion und Design voneinander abweichen. Die vier beliebtesten Dunstabzug-Modelle sind der Muldenlüfter, die Inselhaube, die Kopffreihaube und die Flachschirmhaube. Lernen Sie die Funktionen sowie die Vorteile und Nachteile der verschiedenen Modelle kennen und finden Sie heraus, welches Dunstabzug-Modell zu Ihrem Küchenstil passt!

Muldenlüfter: Modern und unauffällig

Muldenlüfter sind direkt in das Kochfeld integriert und saugen Kochdämpfe und Gerüche dort ab, wo sie entstehen. Dank mehrstufiger Gebläse und oft automatischer Steuerung passt sich die Absaugleistung an die Kochaktivität an. Die flache Bauweise sorgt dafür, dass die Muldenlüfter nahezu flächenbündig in die Arbeitsfläche integriert werden. 

Vorteile:

  • Unauffälligkeit: Der Muldenlüfter ist in die Arbeitsfläche integriert und somit ideal für moderne, schlichte Küchen.
  • Effektive Absaugung: Die Absaugung erfolgt direkt an der Quelle und sorgt dafür, dass Kochgerüche und Fettpartikel sich gar nicht erst in der Küche ausbreiten können.
  • Ergonomischer: Da der Dunstabzug direkt im Kochfeld oder der Arbeitsfläche daneben eingebaut ist, besteht mehr Kopffreiheit rund um das Kochfeld. 

Nachteile:

  • Installation: Die Installation direkt im Kochfeld kann komplex sein.
  • Platzverlust: Der Einbau in die Arbeitsfläche führt zu einem Verlust an nutzbarer Fläche. Zudem erfordert die Einbauweise und der Abzug nach unten mehr Platz unter dem Kochfeld.
  • Fehlende Beleuchtung: Eine externe Lichtquelle ist erforderlich, um die Kochfläche ausreichend zu beleuchten.

Muldenlüfter passen perfekt in moderne, schlichte Küchen sowie in offene Wohnküchen und Designküchen, wo Technologie und Ästhetik im Vordergrund stehen. In Küchen mit Dachschrägen oder niedrigen Decken, in denen eine Dunstabzugshaube nur schwierig installiert werden kann, kann ein Muldenlüfter eine komfortable Lösung sein.

Pärchen kocht an einem Kochfeld mit Muldenlüfter

Inselhaube: Der Blickfang in Ihrer Küche

Inselhauben werden über der Kochinsel montiert und meist von der Decke abgehängt. Sie bieten oft eine integrierte LED-Beleuchtung, um das Kochfeld optimal auszuleuchten. Inselhauben sind meist größer und auffälliger als gewöhnliche Dunstabzugshauben.

Vorteile:

  • Sind gut geeignet für Küchen mit Insellösung oder offene Küchen
  • Design: Inselhauben können ein Stilelement in der Küche sein und den Einrichtungsstil Ihrer Küche positiv beeinflussen. 

Nachteile:

  • Platzbedarf: Inselhauben brauchen viel Platz und können in kleineren Küchen dominant wirken.
  • Lautstärke: Aufgrund ihrer Positionierung können Inselhauben je nach Modell lauter wahrgenommen werden als andere Dunstabzug-Typen.
  • Reinigung: Durch die Montage an der Decke ist eine leichte Erreichbarkeit für die Reinigung nicht gewährleistet.

Inselhauben sind flexibel einsetzbar – z. B. in Landhausküchen, aber auch in klassischen Küchen mit großer Kochinsel oder Küchen im Industrial Style.

Küche mit freihängender Inselhaube über Kochinsel

Bildquelle: berbel Ablufttechnik GmbH

Kopffreihaube: Elegant und komfortabel

Kopffreihauben sind schräg nach oben geneigt und bieten so mehr Kopffreiheit beim Kochen. Sie werden an der Wand über dem Kochfeld montiert und verfügen in der Regel über mehrere Lüfterstufen sowie eine integrierte LED-Beleuchtung.

Vorteile:

  • Kopffreiheit: Kopffreihauben sorgen für ein komfortableres Kochen und mehr Sicherheit in der Küche.
  • Effizienz: Bei korrekter Platzierung sind Kopffreihauben sehr effizient und saugen Gerüche und Dämpfe gut ab. 

Nachteile

  • Reinigung: Die schräggestellte Bauweise kann die Reinigung erschweren, da sich Fett und Schmutz an schwer zugänglichen Stellen ablagern können.
  • Lautstärke: Je nach Modell kann der Geräuschpegel beim Kochen durch die Installation über dem Kochfeld störend wirken.

Kopffreihauben passen gut in moderne und kleine Küchen. Sie sind ebenso eine gute Wahl für klassische Küchen, da sie durch ihr dezentes Design zeitlos wirken.

klassische Küche in weiß mit Arbeitsplatte in Betonoptik. Über dem Ceranfeld hängt eine weiße Kopffreihaube

Flachschirmhaube: Unauffällig und platzsparend

Flachschirmhauben sind ausziehbar und können nach Gebrauch wieder in den Schrank oberhalb des Kochfelds geschoben werden. Sie bieten in der Regel verschiedene Leistungsstufen und eine integrierte LED-Beleuchtung.

Vorteile:

  • Platzsparend: Flachschirmhauben eignen sich ideal für kleine Küchen oder Küchen mit wenig Platz in der Nähe des Kochfelds.
  • Unauffällig: Durch die minimalistische Optik und die Möglichkeit, den Dunstabzug nach Gebrauch im Schrank verschwinden zu lassen, sind Flachschirmhauben sehr unauffällig im Design.

Nachteile:

  • Platzierung: Flachschirmhauben müssen in einen Oberschrank über dem Kochfeld eingebaut werden. Wenn Ihre Küchenplanung an dieser Stelle keinen Oberschrank vorsieht, ist eine Flachschirmhaube eventuell nicht für Ihre Küche geeignet.
  • Reinigung: Umständliche Reinigung durch Platzierung unter einem Oberschrank.

Flachschirmhauben eignen sich perfekt für kleine Küchen, klassische Küchen und schlichte Küchen. In Küchen mit Kochinsel können sie in der Regel nicht installiert werden.

klassische Küche in schwarz und Holzoptik mit Flachschirmhaube im Oberschrank

Welcher Dunstabzug passt zu Ihrer Küche?

Die Wahl des richtigen Dunstabzugs hängt von Ihren individuellen Bedürfnissen, dem Layout Ihrer Küche und Ihrem Einrichtungsstil ab. Lassen Sie sich im Küchenstudio beraten, um den perfekten Dunstabzug für Ihre Küche zu finden.

Ob Sie eine unauffällige und moderne Lösung wie den Muldenlüfter bevorzugen, eine stilvolle Inselhaube für Ihre offene Wohnküche suchen, die Eleganz und Kopffreiheit einer Kopffreihaube schätzen oder eine platzsparende Flachschirmhaube in Ihrer kleinen Küche integrieren möchten – jeder Dunstabzug bietet spezifische Vorteile für verschiedene Küchenstile, die bei der Planung berücksichtigt werden sollten.

schwarze Küchenzeile mit Flachschirmhaube